An der Generalversammlung wurde David Stamm zum neuen Präsidenten gewählt und auch alle anderen Ämter konnten wieder besetzt werden.

von Andrea Wanner, Klettgauer Bote

Pünktlich startete der Präsident Reto Wetter die Generalversammlung von Turne Schlaate im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal des Restaurants Post. Nach dem Appell und der Wahl der Stimmenzähler wurde das letztjährige Protokoll abgenommen und der Präsident machte einen kurzen Rückblick auf die grossen Veranstaltungen des vergangenen Jahres, wie die Jugendturntage, die Beachvolleynight, die Delegiertenversammlung des SHTV und das Chränzli, und auch die aktuellen Angebote wie der „Gerätedschungel“ und das „Winterfit“ erfreuen sich grosser Beliebtheit. Die Jahresrechnung von Turne Schlaate schloss mit einem Gewinn von Fr. 2‘376.52 bei einem Aufwand von Fr. 48‘735.25 und einem Ertrag von Fr. 51‘111.77. Der Kassier Niklaus Stamm erläuterte noch, dass bereits eine Rückstellung von Fr. 4‘000.—für das Jubiläumsjahr 2019 getätigt wurde und dass der Verein auch künftig die Startgelder und Festkarten für die Teilnehmenden bezahlen wolle. Nach dem Jahresbericht des Oberturners  Emanuel Cula, folgten die Mitgliederbewegungen und es gab einige Rücktritte aus dem Verein, aber gleichzeitig wurden fünf neue Mitglieder bei den Aktiven aufgenommen. Das Budget und die Festlegung der Mitgliederbeiträge wurden von der Versammlung einstimmig genehmigt. Daraufhin folgte der Jahresbericht des Technischen Leiters der Jugend, Simon Wanner und er wies auf die erfreulich grosse Anzahl Kinder im Muki/Vaki-Turnen und im Kitu hin und bedankte sich bei allen engagierten Leiterinnen und Leitern der verschiedenen Jugendriegen.

Wahlen

Beim Traktandum Wahlen gab Reto Wetter offiziell seinen Rücktritt nach sieben intensiven und schönen Jahren als Präsident bekannt und freute sich, dass alle Posten im Vorstand besetzt werden konnten und dass hiermit ein reibungsloser Übergang gewährleistet sei. Daraufhin wählte die Versammlung mit riesigem Applaus David Stamm zum neuen Präsidenten von Turne Schlaate und Emanuel Cula wurde neuer Vize und Oberturner. Zur Chefin Anlässe wurde Luzia Vogelsanger gewählt und mit ihr als Stellvertreterin Eva Stamm. Der abtretende Bauchef Robin Walter wurde durch Jan Baumann ersetzt und auch neue Kampfrichter konnten gefunden werden, was ebenfalls sehr erfreulich ist.

Nach dem Verteilen der Couverts mit den Leiterentschädigungen, wurde die langjährige, externe Kitu-Leiterin Astrid Platt mit einem Blumenstrauss geehrt und Rahel Stamm wurde zur „Turnerin des Jahres“ gekürt. Mit einem schönen Präsent und grossem Applaus wurde Mario Meier nach seinem 28 Jahre lang dauernden  Einsatz als Kampfrichter geehrt. Nach zwei spannenden und witzigen Laudatios wurden das langjährige und engagierte Mitglied Sämi Lüthi und der scheidende Präsident Reto Wetter mit Standing Ovations zu neuen, wohlverdienten Ehrenmitgliedern von Turne Schlaate ernannt. Nach der zügig durchgeführten Versammlung durften sich die Anwesenden an lustigen Bildern der vergangenen Jahre erfreuen und das gemeinsame Nachtessen geniessen.

Vorstand 2018

SONY DSC