Für die erste Mannschaft ist im Cup-Viertelfinale gegen den amtierenden Titelverteidiger aus Herblingen Schluss.

Nachdem bereits der Saisonabschluss in der 2. Liga mit dem 4. Schlussrang nicht wunschgemäss verlaufen ist, ist nun auch im Cup im Viertelfinale Schluss. Gegen den amtierenden Titelverteidiger, dessen Saison ebenfalls auf dem enttäuschenden 4. Rang in der 1. Liga endete, ging die Mannschaft als Aussenseiter ins Spiel.

Gleich zu Beginn konnten sich die Spieler aus Herblingen mit 4:1 absetzen, viel zu einfache Körbe lies unsere Verteidigung zu. Auch das schnelle Angriffsspiel über die erste Welle konnte nicht richtig umgesetzt werden, sodass es auch vorne nicht richtig für uns lief.

Der Endstand lautete dann auch entsprechend deutlich 24:12 für den TV Herblingen.