Die letzte Runde der Wintermeisterschaft verlief für die eine Mannschaft versöhnlich, für die andere leider weniger.

Die erstmals im Ligabetrieb angetretene zweite Mannschaft, konnte den zweiten Platz aus den Vorrunden in der 3. Liga souverän verteidigen. Bereits im ersten Spiel mussten sie gegen den direkten Verfolger Buchberg-Rüdlingen antreten, konnten das Spiel aber auf souveräne Art und Weise für sich entscheiden. Aus den folgenden zwei Spielen musste nur noch ein Punkt geholt werden, welche sie mit einem Sieg gegen Löhningen und einem abschliessenden unentschieden gegen Wilchingen locker erreichten. Das angestrebte Ziel, der direkte Aufstieg, wurde somit nicht erreicht. Trotzdem darf man sich über die grossen Fortschritte der Mannschaft freuen, insbesondere da während der Saison noch absolute Neulinge dazugestossen waren. Herzliche Gratulation dazu!

Die Spieler der ersten Mannschaft erlebten ein wahres Auf und Ab in dieser Wintersaison. Der Saisonbeginn beginn mit einem Sieg und zwei Niederlagen bereits sehr schlecht. Folgend konnte das Team sich wieder aufraffen, aber nie das erwartete Niveau erreichen.

Die Offensive, welche anhand der erzielten Körbe zwar zu den besten aller Ligen gehört, wurde aber auf zu wenigen Schultern verteilt. Die Defensive dagegen lies häufig die nötige Abstimmung sowie Kampfbereitschaft vermissen, sodass viel zu viele Gegenkörbe hingenommen werden mussten.

Wie die kommende Sommermeisterschaft in Angriff genommen wird, wird sich noch zeigen. Aufgrund Militärdienst sowie längeren Auslandsaufenthalten einiger Spieler muss das Team sich wohl ein weiteres Mal umstellen.

Resultate - 4. Runde Wintermeisterschaft

3. Liga

TV Buchberg-Rüdlingen 2 – Turne Schlaate   7:11
TV Löhningen 3 – Turne Schlaate   4:7
Teevau Wilchingen – Turne Schlaate   4:4

2. Liga

Turne Schlaate – TV Löhningen U20   13:8
TV Dörflingen – Turne Schlaate   8:12
Turne Schlaate – TV Beggingen   7:10

Abschlusstabelle 2. Liga

Abschlusstabelle 3. Liga